';
Menü öffnen

Besser holt Silber mit Wellerode

Am gestrigen Samstag richtete die SU Nieder-Florstadt die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Turnerinnen aus. Die einzige Vertreterin aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis war eine Melsungerin.

Clara Besser trainierte zwischenzeitlich in Melsungen bei Ruby und Naomi, ist aber nach den Sommerferien wieder ins Training der Turntalentschule zurückgekehrt. Gemeinsam mit ihren Trainingskameradinnen des TSG Wellerode und des TV Hersfeld bildete Clara eine Mannschaft in der AK 7/8. Aufgrund ihrer Leistungsstärke wurde sie sogar der ersten Mannschaft mit Elena Gutberlet, Eva und Jana Ruppert (alle Wellerode) und Lia Maja Laudt (Hersfeld) zugeordnet.

Die fünf starteten am Schwebebalken in den Wettkampf. Clara konnte hier gleich 13,60 Punkte zum Mannschaftsergebnis von 41,20 P beitragen. Damit waren sie zweitbeste unter acht gestarteten Mannschaften. Ähnlich war das Ergebnis am Boden. Angeführt von Eva und Lia wurde das Quintett auch hier 2. mit 40,25 P. Clara erzielte 12,30 P.

Am Sprung war Jana mit 15,20 P die beste Turnerin dieser Altersklasse und riss die gesamte Mannschaft mit. 44,70 P waren die Ausbeute (Clara: 14,25 P). Ihr ahnt es: Ein weiteres Gerät, an dem Wellerode 1 die zweitbeste Mannschaft des Teilnehmerfeldes war. Allerdings mussten die Mädchen nach dem Stufenbarren noch zittern. Hier lief es für alle außer Lia nicht ganz so gut, sodass am Ende nur 37,50 P übrig blieben. Clara bekam 8,10 P.

Daher war der Jubel besonders groß, als die fünf bei der Siegerehrung letztlich doch für Rang 2 mit 163,65 P aufgerufen wurden. Sie hatten noch einen Punkt Vorsprung auf Eintracht Wiesbaden ins Ziel retten können und platzierten sich hinter Heusenstamm 3.


drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.11.2018