';
Menü öffnen

Kasper und Schuster überzeugen in Thüringen

Um langsam wieder in einen gewissen Wettkampfrhythmus zu kommen, nahmen die Turner der Turntalentschule Kassel die Gelegenheit wahr, sich mit Nachwuchsturnern aus den neuen Bundesländern zu messen. Beim Thüringer Turntalente-Pokal in Gera waren dabei aus dem Turngau die Melsunger Louis Kasper und Melvin Schuster sowie die Neumörscher Philipp und August Horchler dabei.

In der AK 9/10 wusste besonders Louis zu überzeugen. Alle Noten lagen bei 8,350 Punkten oder höher. Kein anderer Turner in dieser Altersklasse absolvierte den Wettkampf mit einer solchen Konstanz. Am Ende standen 51,475 P zubuche. Damit gewann Louis die Einzelwertung seiner Altersklasse. Philipp erzielte 45,575 P, was für Rang 7 in der Einzelwertung genügte. Gemeinsam mit Felias Euler und Lucian Schrage (beide Niederzwehren) konnten die beiden darüber hinaus noch die Mannschaftswertung gewinnen (150,175 P).

Aufgrund seiner guten Trainingsleistungen startete der siebenjährige Melvin bereits in der AK 8. Diese Übungen beherrscht das junge Talent bereits sicher. Mit der zweitbesten Leistung am Pferd und den drittbesten Ergebnissen an den Ringen und am Sprung sicherte sich Melvin Rang 5 mit 51,475 P. Als Zweier-Mannschaft mit Luc Oumard (Rothenditmold) angetreten, folgte noch ein dritter Platz ohne Streichnote (85,250 P).

Seinen allerersten Wettkampf turnte August Horchler in der AK 7. Mit 34,800 Punkten kam er auf Rang 12 in der Einzelwertung und zusammen mit Tio Oumard (Rothenditmold) auf Rang 5 (76,900) in der Mannschaftswertung, ebenfalls ohne Streichnote.


drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 28.10.2020