';
Menü öffnen

Kasper bei Qualifikation vorn

Beim Qualifikationswettkampf für den Deutschland-Pokal am 10. Oktober in Wetzlar hatte Louis Kasper die Nase vorn. Mit einer Podiumsplatzierung durfte er rechnen. Am Ende freute sich Louis mit 53,150 Punkten über den Sieg in der AK 9/10 vor seinen Trainingspartnern Lucian Schrage und Felias Euler (beide TSG Niederzwehren).

Louis war nur zu Beginn am Boden und am abschließenden Reck bester Turner des Teilnehmerfeldes. An den übrigen Geräten gab es immer mindestens einen anderen Athleten, der stärker war. Louis blieb den gesamten Wettkampf über konzentriert und leistete sich keine groben Fehler, was ihn in der Endabrechnung nach vorn brachte.

Kein Abzug war höher als 1,60 Punkte, und an Boden, Barren und Reck wurde Louis mit 0,2 Bonuspunkten für perfekte Landungen belohnt. Die meisten Punkte erhielt er an Pilz und Reck mit je 9,20 Punkten sowie am Barren (9,15 Punkte).

Aufgrund dieser Leistung führt er nun das Aufgebot des Hessischen Turnverbandes in seiner Altersklasse beim Deutschland-Pokal an. Dieser Vergleichswettkampf der Landesturnverbände wird am letzten Oktober-Wochenende in Schwäbisch Gmünd ausgetragen und ist der Höhepunkt des kurzen Wettkampfjahres.


drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.10.2021