';
Menü öffnen

Louis Kasper in deutscher Spitze

Im letzten Wettkampf des Jahres gelang Louis Kasper zum ersten Mal der Sprung in die nationale Spitze seiner Altersklasse. Beim Deutschland-Pokal in Schwäbisch Gmünd, dem wichtigsten nationalen Wettkampf für Turner unter 12 Jahren, erreichte das zehnjährige Talent mit 51,450 Punkten Rang 9 im 55 Teilnehmer starken Feld der AK 9/10.

Als Sieger der Qualifikation drei Wochen zuvor war Louis erneut bester hessischer Turner. Er konnte den Ausgangswert seines Programms, das in dieser Altersklasse aus acht Geräten besteht, noch einmal leicht erhöhen. Das beste Ergebnis holte Louis gleich zu Beginn am Pauschenpferd mit 9,30 Punkten und nur am Barren leistete er sich eine kleine Schwäche.

Mit dieser Leistung führte Louis die Auswahl des Hessischen Turnverbandes auf Rang 4 der Mannschaftswertung (153,650 Punkte). Das hessische Quartett mit Louis‘ Trainingspartnern Felias Euler und Lucian Schrage (beide TSG Niederzwehren) sowie Davis Pister (Eintracht Frankfurt) verpasste das Podium nur um 0,275 Punkte. Da keine weiteren Wettkämpfe anstehen, richtet sich nun der Blick schon vergleichsweise früh auf die Vorbereitung der neuen Saison und den Wechsel in die AK 11, das letzte Jahr, in dem nur Pflichtübungen geturnt werden.

Über alle vier Altersklassen, die am Wochenende ausgetragen wurden, wurde der Hessische Turnverband 2. von 13 teilnehmenden Verbänden. In den übrigen Altersklassen war kein Turner aus dem Turngau Fulda-Eder vertreten.


drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 08.12.2021