';
Menü öffnen
Suche
Auf dem Weg zu den Hessischen | Melsunger Turngemeinde 1861 e.v.
Menü öffnen

Auf dem Weg zu den Hessischen

Die Gaumeisterschaften waren für die meisten unserer Aktiven der erste Wettkampf nach einer viermonatigen Pause. Im Mai stehen die Hessischen Landesfinals an, und für diese sollten sich möglichst viele Mädchen qualifizieren. (Bei den Jungen verfolgen wir das Ziel nur mit einem Turner.)

Dieses Jahr hatten wir nur zwei Jungen gemeldet. Jonathan Feilcke als einziger Kürturner (LK 2) musste eigentlich nur einmal ans Gerät gehen, um ein Ergebnis zur Erfüllung der Quali stehen zu haben. Geplant hatten wir fünf Geräte außer, das wird Markus nicht gern lesen, Pauschenpferd. Durch einen großen Fetzen im Training eine Woche vorher, mussten Sprung und Boden reichen. An diesen Geräten erzielte Joni insgesamt 21,60 P. Pietro Tuveri startet dieses Jahr eine Altersklasse höher als im Vorjahr. In der P 5 – P 7 hatte er es mit einem starken Konkurrenten zu tun, der ihn trotz deutlich besserer Leistungen als im Training in der Endabrechnung auf den 2. Platz verwies (48,40 P).

Auch bei den Turnerinnen traut sich außer der MT gegenwärtig kein anderer Verein im Turngau Kürübungen zu, obwohl das Potential vorhanden ist. Daher war im Vorfeld klar, dass wir die Wettkampfklassen taktisch besetzen konnten. Bedingt durch Krankheiten und Terminüberschneidungen wie Schüleraustausch blieben nur zwei Mädchen übrig. Luna Grösch (LK 3) präsentierte sich noch stabiler als bei Jugend trainiert für Olympia im Januar. Höhepunkt war klar die abschließende Bodenübung, die wieder einmal die ganze Halle mitgerissen hat. Ihre 43,80 P sind eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Juliana Wagner startete nach dem Pokalwettkampf im November zum zweiten Mal in der Kür (LK 4). Ihre Übungen beherrscht Juliana mittlerweile sicherer und hier und da konnte sie wieder neu erlernte Elemente einfügen. Besonders der Stufenbarren sei erwähnt, denn auch hier erfüllt Juliana inzwischen alle Anforderungen. Am Ende bekam sie die Goldmedaille für 41,85 P überreicht.

Der Pflicht-Vierkampf P 5 – P 6 war spannend zu beobachten. Die besten vier Turnerinnen schenkten sich nichts, und der Kampf um Silber und Bronze wurde mit der Winzigkeit von einem Zehntel entschieden. Das Glück auf ihrer Seite hatte in dem Fall Anna-Laura Ginthum. Sie zeigte einen Wettkampf ohne besondere Höhen und Tiefen. An den einzelnen Geräten war sie maximal Drittbeste und konnte durch ihre Konstanz mit 51,65 P doch Rang 2 erreichen. Lange ein Sorgenkind am Sprung, ist bei Lisa Iwanowski im Herbst der Knoten geplatzt. Mit 14,35 P zeigte sie den besten Sprung und erreichte Platz 3 mit 51,55 P.
Weitere Ergebnisse: 4. Charlotte Röse (49,55 P), 5. Malin Bussiek (38,75 P), 7. Mariama Mahn (33,95 P)

In der P 5 hätten wir zwei Kandidatinnen fürs Landesfinale gehabt. Leider musste Helena Wagner kurzfristig allein starten, was ihre Leistung aber nicht schmälern soll. Insbesondere am Stufenbarren lieferte sie eine tolle Vorstellung mit 14,15 P (von 15). Ihre Gesamtpunktzahl betrug 38,75 P.

Alle Starterinnen im Wettkampf AK 8/P 4 – P 5 kommen frisch aus dem Nachwuchs und turnten einzeln erstmals einen Vierkampf. Die Gaumeisterschaften werden ein bisschen härter gewertet als die Gaunachwuchsrunde. Aber unsere Mädchen wussten durch die Bank zu gefallen, und die Ergebnisse liegen alle im erwarteten Bereich. Ihre Sache am besten machte Marlene von Gimborn. Sie war Disziplinsiegerin am Sprung (13,30 P) und am Ende 2. mit 52,00 P. Das beste Gerätergebnis dieser Altersklasse überhaupt zeigte Alena Sinning am Stufenbarren (14,10 P). Alena freute sich über die Bronzemedaille mit 51,50 P.
Weitere Ergebnisse: 5. Mia Jill Burkschat (49,35 P), 6. Maya Josefine Kullinat (48,65 P), 8. Lisann Ullrich (47,80 P), 9. Lilly Grösch (37,40 P)

Kampfrichter am Nachmittag waren Rebecca Kreuz, Lucia Sinning, Maria Komiske, Lena Grziwa, Florian Scholze und Viktor Gryczka.


drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.07.2018