';
Menü öffnen

Feilcke ganz vorn – van Dijk schafft Qualifikation

Beim 16. Hessischen Landesturnfest standen an vier der fünf Tage Wettkämpfe auf dem Programm. Besonders der erste Tag (Donnerstag) mit den Hessischen Meisterschaften der Gerätturnerinnen und Gerätturner im Kürbereich war aus Vereinssicht erfolgreich.

Ruby van Dijk konnte trotz all ihrer Routine nach drei Siegen in Folge ihrer Sammlung keinen weiteren Mehrkampftitel bei den Hessischen Meisterschaften der Turnerinnen (16 Jahre und älter) hinzufügen. Nach einem spannenden Wettkampf in Bensheim musste sie sich nur der 16jährigen Laeticia Gloger (Eintracht Frankfurt) als Zweite knapp geschlagen geben. Mit 47,50 P erreichte Ruby die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Berlin im August, deutlicher als in den vergangenen beiden Jahren.

Um Wettkampftage einzusparen, werden die Einzelgerätemeisterschaften seit diesem Jahr nicht mehr separat ausgetragen. Aus dem Mehrkampfergebnis wurden daher auch die Meisterinnen an den einzelnen Geräten ermittelt. Hier gewann Ruby zwei Titel, an ihren Paradegeräten Sprung (12,75 P) und Stufenbarren (12,00 P) jeweils mit großem Vorsprung. Dazu kamen noch ein dritter Platz am Schwebebalken (11,15 P) und der vierte Platz am Boden (11,35 P).

Ruby hat mir die Info über diese tollen Erfolge durchgegeben, während nur wenige hundert Meter entfernt in einer anderen Halle Jonathan Freiboth auf seine Siegerehrung wartete. Dort maßen sich die Jugendturner und Turner in ihren Hessischen Meisterschaften und Landesfinals. Die Zeitplanung wollte es, dass Jonathan zeitgleich mit Ruby an die Geräte musste.

Er turnte im Landesfinale LK 1 16/17 Jahre seinen ersten kompletten Sechskampf seit drei Jahren. Sein Vortrag am Reck (11,05 P) war die drittbeste Leistung über alle Altersklassen. Ich durfte ihm die Silbermedaille für 63,05 P überreichen. Jonathan hatte jeweils einen deutlichen Abstand zum Sieger und zum Drittplatzierten.

Der goldene Schlusspunkt des Tages gelang Jonathan Feilcke im Landesfinale LK 2 14 Jahre u. jünger (4 aus 6 Geräte). Das Podium hatte er im Vorfeld anvisiert, trotzdem setzte Joni sich völlig überraschend gegen alle anderen durch. Das schwierigste Programm des Teilnehmerfeldes und gute Ausführungsnoten gaben den Ausschlag zu seinen Gunsten. Er verbuchte Gerätesiege an Boden, Sprung und Reck. Joni durfte seine Goldmedaille für eine Leistung von 40,30 P entgegennehmen.

Hessische Meisterschaften GTm 2019 (20.06.)
Hessische Meisterschaften GTm 2019 (20.06.)
Foto: Christian Khin

Am letzten Wettkampftag des Landesturnfestes (23. Juni) standen für die Nachwuchsturner die Hessischen Meisterschaften auf dem Programm. Leider konnte sich hier kein Teilnehmer auf dem Treppchen platzieren, obwohl die meisten von ihnen die erwarteten Punktzahlen erreichten.

Positiv fiel Melvin Schuster auf. Hinter seinem Start stand lange ein Fragezeichen. Er ist erst sechs Jahre alt. So wie einige andere Turner, hätte er aufgrund der Regularien nicht starten dürfen. Der Mindestjahrgang für einen Start ist 2012. Zunächst hatten wir den Sechsjährigen eine Ausnahme zugestanden. Dann mussten wir die Ausnahme wieder zurückziehen.

Letztendlich durften die Sechsjährigen nur außer Konkurrenz in der AK 7 starten. Melvin war mit 47,60 P besser als einige Turner aus dem älteren Jahrgang, die in Konkurrenz antraten. Melvins Leistung lag dabei knapp vor der seines Trainingspartners Vijay Shah, der mit 47,20 P Rang 4 erreichte. Vijay machte an den Ringen den stärksten Eindruck (9,35 P), während Melvin die zweitbeste Barrenübung der AK 7 ablieferte (8,60 P).

In der AK 8 ging nur ein Turner an den Start. Louis Kasper fiel bei der letzten Sichtung positiv auf und turnte seinen ersten Wettkampf. Mit 37,48 P kam er auf Rang 9. Anil Shah (AK 9/10) erwischte einen rabenschwarzen Tag. An den Ringen erzielte er mit 5,50 P beinahe die Hälfte des Endergebnisses von 11,80 P und erreichte Rang 10.

Hessische Meisterschaften GTm 2019 (23.06.)
Hessische Meisterschaften GTm 2019 (23.06.)
Foto: Christian Khin

drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 13.11.2019