';
Menü öffnen

Bei den 21.Senioren-Europameisterschaften in der Region Venedig, die in den Orten Jesolo, Eraclea und Caorle ausgetragen wurden, holte sich Jutta Pfannkuche (MT Melsungen) den Sieg im Hochsprung der W60 und ist nun nach dem WM-Titel im Vorjahr in Spanien sowie nach ihrem Sieg bei der Hallen-WM in Polen das Maß aller Dinge im Hochsprung der W60.

Der Hessische Leichtathletik-Verband sicherte sich mit 214 Punkten vor Württemberg (209 P.) und den enttäuschenden Bayern (168 Punkte) den Sieg beim Verbändevergleichskampf der U16 in Gomaringen. Damit revanchierten sich die Hessen nach der blamablen Vorstellung beim vorjährigen Heimspiel in Heuchelheim, wo man hinter Württemberg (230 P.) und Bayern abgeschlagen mit 167 Punkten auf dem letzten Platz lag.

Bei den LA-Bestenkämpfen des Schwalm-Eder-Kreises für die U12 im Borkener Blumenhain-Stadion war die MT Melsungen mit sieben Siegen der erfolgreichste Verein vor dem TSV Remsfeld. Die beiden MT-Talente Jean Heilmann und Mia Barth überzeugten im Sprint über 50 Meter als Sieger in ihren Altersklassen und scheinen für den Sprint-Pokal, der am Wochenende beim 32. Kreissparkassen-Cup im Melsunger Waldstadion ausgetragen wird, gut gerüstet zu sein.

Uslar. Die Melsunger Leichtathleten machten in Uslar beim Feriensportfest der LG Solling ihren Trainer Alwin Wagner zum Geburtstag schöne Geschenke. Nach einem Ständchen überreichten sie ihm ein lukullisches Präsent und überzeugten anschließend noch mit hervorragenden Leistungen.

Werden Sie Teil der großen Familie der Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.

Sie möchten unser Vereinsheim für Ihre Feier mieten?

© Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.10.2019