Schlagwort: Louis Kasper

JLL 2023, Wettkampf 1, Athleten LZ Kassel
Turnen

Schuster beim Ländervergleich ganz oben

Beim Ländervergleichskampf zwischen Schwaben, Baden und Hessen (HTV) in Öhringen überraschte der Melsunger Turner Melvin Schuster Trainer und Mannschaftskameraden. Nachdem er bereits mit der Mannschaft HTV I für den 2. Platz geehrt worden war, wurde er in der Einzelwertung noch

Mehr »
Turnen

Kunstturnnachwuchs überzeugt

Für Louis Kasper und Melvin Schuster (beide MT Melsungen) war der Thüringer Turntalente-Pokal in Bad Blankenburg der erste von zwei Qualifikationswettkämpfen, bei denen sie sich für die Hessenauswahl zum Deutschland-Pokal Anfang November empfehlen konnten. Louis gewann mit der ersten Mannschaft

Mehr »
Turnen

Louis Kasper auf Rang 10

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen in Dillingen (Saar) war Louis Kasper (MT Melsungen) voll im Soll. Der zwölfjährige Schüler der Gesamtschule Melsungen durfte als Bundeskaderathlet mit einer vorderen Platzierung rechnen. Er hatte sich für seine erste Teilnahme das Ziel

Mehr »
Turnen

Louis Kasper holt Silber

Eine Silbermedaille und vier weitere Platzierungen unter den ersten zehn brachten die Turner des Turngaus Fulda-Eder von den Hessischen Meisterschaften und Landesfinals in Biedenkopf mit nach Hause. Louis Kasper (MT Melsungen, MT) wurde als Titelverteidiger im Zwölfkampf der AK 12

Mehr »
Turnen

Metropol-Cup als Standortbestimmung

Der Metropol-Cup in Heidelberg ist einer der wichtigsten Jugendwettkämpfe im Kunstturnen bundesweit. Er diente für die Turner der Turntalentschule Nordhessen als Standortbestimmung vor der Vorbereitung auf die Hessischen Meisterschaften im Juni. Die beiden Bundeskaderathleten der MT Melsungen nutzten die Gelegenheit

Mehr »
JLL 2023, Wettkampf 1, Athleten LZ Kassel
Turnen

Gelungener Ligaauftakt auf Rang 2

Unsere Mannschaft um den Bundeskaderathleten Louis Kasper wusste beim ersten Wettkampf der Jugendlandesliga im Gerätturnen zu überzeugen. Das mit Abstand jüngste und nicht in voller Stärke angetretene Team platzierte sich direkt hinter den Gastgebern, dem Nachwuchs des Bundesligisten TV Großostheim/Hösbach.

Mehr »
Nach oben scrollen